Akupunktur und sanfte Laserakupunktur, RAC

Laserakupunktur - Lasertherapie mit Resonanzfrequenzen, pulskontrollierte Akupunktur

Die lokale Lasertherapie begann vor ca. 50 Jahren mit den Forschungen von Prof. Endre Mester (Wundheilung mittels HeNe-Laser, 632,5 nm). Es dauerte nicht lange bis Lasergeräte zur Stimulation von Triggerpunnkten, Akupunkturpunkten und zur Ohrakupunktur verwendet wurden (Aurikulomedizin). Es folgten im Rahmen der umfangreichen Frequenzforschung insbesondere spezielle Anwendungen zur kontrollierten Akupunktur (RAC Tastung nach NOGIER, BAHR, REININGER, PETERMANN, SCHOLTES).
Die TCM, Akupunktur (Nadelakupunktur) gehört in Deutschland zu den komplementären Verfahren und ist schulmedizinisch nur partiell anerkannt (EBM 30790 und 30791):  Akupunkturfortbildung, TCM, Lasertherapie
  • DAA e.V., Deutsche Akademie für Akupunktur e.V. 
  • OGKA, Österreichische Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur 
  • SACAM, Schweiz. Ärztege. für Akupunktur, TCM, Aurikulomedizin 
  • DGfAN, Deutsche Gesell. für Akupunktur und Neuraltherapie 
  • DÄGFA, Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur 
  • CIAM, Canadian Institute of Auricular Medicine 
  • IVAS, International Veterinary Acupuncture Society 

Was ist die technische Voraussetzung für die RAC-Tastung?

Zur Durchführung des RAC ist die richtige Sonde und natürlich die vorprogrammierten Resonanzfrequenzen erforderlich.

Wichtig: Die Lasersonde muß so konzipiert sein, dass sie mit einer Hand bedient werden kann. Die Frequenzen müssen ohne Unterbrechung durchgeschaltet werden können. Alle Funktionen werden mit einer Fingerbewegung ausgeführt, die andere Hand fühlt den Puls, um eine Volumenveränderung zu registrieren.

Frequenzzonen (Nogier)

Acupuntura láser con frecuencias de resonancia, RAC

Laserakupunktur mit Biofrequenzen, Resonanzfrequenzen

Für die pulskontrollierte Akupunktur und die Ohrakupunktur wird z.B. die Verwendung der Meridianfrequenzen (Reininger) und der Nogier/Bahr-Frequenzen empfohlen. Erforderlich sind Meridian- und Organfrequenzen (Biofrequenzen bzw. Resonanzfrequenzen) nach NOGIER/BAHR.

Vorteile der Laserakupunktur: Zusätzlich zur Photonenenergie wird eine Frequenzinformation übertragen.

 
 
 
 

Pulskontrollierte Akupunktur

Acupuntura láser con frecuencias de resonancia, RAC

So funktioniert die RAC-Tastung

Es gibt verschiedene individuelle Variationen der RAC-Tastung nach NOGIER. Generell gilt: Eine Hand fühlt den Puls (Radialispuls des Patienten oder den eigenen Puls z.B. an der Schläfe) und die andere Hand wählt die Frequenzen mit der Lasersonde aus. Sobald der Puls deutlicher wird, ist die richtige Frequenz ermittelt worden. Diese Frequenz wird direkt für die Therapie verwendet und verkürzt die Therapiezeit erheblich. Die Resonanz gleicht das Energiesystem des Körpers aus.
Es gibt auch das Verfahren der peripheren Auflage (Laser emittiert unterhalb der Körpermitte) und z.B. mit dem 9V-Hämmerchen werden korresponierende Ohrpunkte gesucht.
Mikrosysteme und der Reflexbogen Ohr/Hirn/Organsystem/Körperteil
Es gibt diverse Mikrosysteme am Körper (u.a. Körperakupunktur, Ohrakupunktur,   Schädelakupunktur, Handakupunktur, Zungenakupunktur, Head´sche Zonen, NPSO Zonen, Fußreflexzonen, Triggerpunkte). Das Ohr scheint das ideale Mikrosystem zu sein, da es übersichtlich ist, viele Informationen bietet und der korrekte Stimulus sehr wirksam und zielgerichtet ist.
Aus der einfachen Ohrakupunktur mit Nadeln hat sich heute vor allem im deutschsprachigen Raum ein hochkomplexes Diagnose- und Therapiesystem entwickelt (siehe Bahr, Reininger etc.), die sogenannte Aurikulomedizin. 

Metallnadel versus Lasernadel

Laserstimulation versus Metallnadel

Laserlicht zur Simulation von Akupunkturpunkten

Die schematische Darstellung Metallnadel / Lasernadel zeigt den Unterschied der Verfahren. Der Stimulus durch die Metallnadel steigt am Anfang schnell an und fällt dann konstant ab, so dass die Nadel von Zeit zu Zeit gedreht bzw. bewegt werden sollte. Der Laserstimulus steigt eher sanft an und bleibt aber auf einem hohen Niveau bestehen (ohne zusätzliche Manipulation).

Ergebnisse: Die Metallnadeltechnik war den Patienten im Vergleich zur Lasernadelmethode oft bekannt (p<0,0001***). Die Lasernadelakupunktur ist eine schmerzfreie Methode (p<0,0001***), induziert Energie und Entspannung (p=0,0257*), die während der Behandlung ein Wärmegefühl (p=0,0009***) erzeugt.

 
 
 

Referencia: Spectroscopy 16 (2002) 335-342, page 6, Near-infrared spectroscopy for objectifying cerebral effects of needle and laser needle acupuncture.  
Gerhard Litscher, Department of Biomedical Engineering and Research in Anesthesia and Critical Care, University of Graz, Auenbruggerplatz 29, A-8036 Graz, Austria, DetIef Schikora, Department of Physics and Optoelectronics, University of Paderborn, D-33095 Paderborn, Germany

Die führenden Ärzte im Bereich der RAC- und Frequenzforschung

Zur Durchführung der Aurikulomedizin, modernen Akupunktur, Laserresonanztherapie und Aurikulomedizin sind spezielle "Biofrequenzen" nach NOGIER, BAHR, REININGER und SCHOLTES erforderlich.
Die Frequenzen werden idealerweise über den RAC ausgewählt und angewendet. Sie  stehen in Resonanz mit Ohr- und Körperpunkten, Gewebeschichten, Störherden, Organen, Krankheiten, Umwelt, Hormonen und vielem mehr.

 
 
 
Image

Dr.med. Paul Nogier

Der französische Arzt Dr. Paul Nogier, 1908 in Lyon geboren und am 15. Mai 1996 verstorben, kann als "Vater der modernen Ohrakupunktur" bezeichnet werden. Er entdeckte die sieben Hauptfrequenzen (A-G) und führte sie zum ersten Mal in die Medizin zur Diagnose (RAC) und Therapie ein. Die Frequenzen wurden mittels des "GIRLAS" (1W/904 nm, 200 nsec. Pulsbreite) gefunden und diagnostisch und therapeutisch angewendet.

Die potenzierten NOGIER-Frequenzen:

A´292, B´584, C´1168, D´2336, E´4672, F´9344, G´18688 Hz
Image

Prof. Dr.med. Frank Bahr

Dr. Frank Bahr ist ein Schüler von NOGIER und hat die intensivste Frequenzforschung betrieben und ein umfangreiches Frequenzsystem entwickelt. Dr. Bahr ist Gründer und Ehrenpräsident der Deutschen Akademie für Akupunktur (DAA e.V.).
Dr. Bahr arbeitet mit dem LightStream und Physiolaser  
Die BAHR-Frequenzen ersetzten ursprünglich die Farbfilter in der Aurikulomedizin, Beispiel:

B1/599,5, B2/1199, B3/2398, B4/4796, B5/9592, B6/19184, B7/38368 Hz
Image

Dr.med. Manfred Reininger

Dr. Manfred Reininger, ist Vizepräsident der österreichischen Akupunkturgesellschaft (OGKA) und hat als erster die Meridianfrequenzen entdeckt und angewendet. In den letzten Jahren stellte er ein eigenständiges komplettes System von Biofrequenzen vor, mit Bezug auf Krankheiten, Organe, Umwelt und vieles mehr.

Dr. Reininger arbeitet mit dem Physiolaser und dem LightStream. 

Image

Dr.med. Christoph Scholtes

Dr. Christoph Scholtes ist der Leiter der Ausbildung bei der SACAM. Mit rund 500 Mitgliedern ist die SACAM die grösste und bedeutendste TCM/Akupunkturgesellschaft der Schweiz. Dr. Christoph Scholtes arbeitet mit dem Physiolaser und der LightNeedle.
Dr. Scholtes entdeckte die Resonanzfrequenzen diverser Parasiten, Viren und Bakterien. Diese sind in den RJ-Lasergeräten integriert.
Uwe Petermann Lasertherapie

Dr.med.vet. Uwe Petermann

Dr. Uwe Petermann, ist seit vielen Jahren Referent bei der DAA und der internationalen Organisation IVAS. Er ist der führende Praktiker/Lehrer der pulskontrollierten Akupunktur, hat mehrere Bücher über Lasertherapie in der Veterinärmedizin veröffentlicht und organisiert auch eigene Fortbildungskurse.
Zu Dr. Uwe Petermanns Forschungsarbeiten in der Veterinärmedizin zählt die "Pulskontrollierte Laserakupunktur" (PCLAC), Ohrkarten und energetische Behandlungsmethoden, Frequenzkombinationen (z.B. Focal Bursts).
Dr. Uwe Petermann arbeitet mit dem Physiolaser 90 W/904 nm, dem LaserPen 90 W/904 nm, der Multi-Cluster-Sonde (5x60W/904 nm) und dem LightStream.


Weitere Informationen: https://www.akupunkturtierarzt.de/
Youtube: Indikationen der Laserakupuntur
Download: Veterinärtherapie